Biber
Start Verein Aktionen Info ForumPresse
Einträge lesen
Eintrag verfassen
Nutzungsinfo
 
Nr. 173, erstellt am 23.12.07 um 10:17 Uhr
Als eine Bürgerin von Demmingen danke ich der BI.
Schwarzmalerei ???
Ich denke eher nicht. Es hat sich herausgestellt das viele Argumente und Darstellungen der Gemeinde bezüglich der Mobilfunkanlage falsch waren bzw. nicht stimmten. Die von der BI genannten Darstellungen waren viel genauer.
Viele Bürger sind stolz das es diese BI gibt, trauen es sich nicht öffentlich zu sagen. Selbst ein Mitglie
Nr. 172, erstellt am 22.12.07 um 21:02 Uhr
Das ganze hat nichts´mit Schwarzmalerei zu tun. In Gundremmingen wurde erst kürzlich die Katze aus dem Sack gelassen, aber Jahrzehnte wurde behauptet "Das schadet nicht", jetzt plötzlich doch und nuu?
Mit dem ganze Strahlensmog der uns tagtäglich umwabbert wird es ähnlich gehen.
Vor 10-15 Jahren haben die wenigsten im Besitz eines Mobiltelefons. (Ja genau die alte C-Netzgurke im Kofferraum).
Ich vermisse das Handy bis heute nicht ich kann auch ohne leben. Wenn mir mein Chef eines auf´s Auge drückt wenn ich unterwegs bin, in Gottes Namen.
Da jetzt ja irgendwelche Pappnasen meinen ohne DSL geht die Welt unter hat der Turm schon wieder eine neue Berechtigung so in der Gegend herumzustehen und seine Umwelt mit einer extra Ration einzunebeln.
Wenn Sie schon so geil darauf sind dann bauen Sie sich doch da oben in Katzenstein ein Haus und geniessen die tägliche Bestrahlung.
Der Fortschritt wird immer ein Wagnis sein, der Schritt ins Neue.
Die Bedenken die so mancher hegt kommen nicht aus heiterem Himmel.
Auch mir persönlich ist die ganze Sache dort oben nicht ganz geheuer, zumal es genug Beweise gibt daß das Ganze nicht koscher ist.

Staubsaugervertreter verkaufen Staubsauger, Versicherungsvertreter verkaufen Versicherungen,
Volksvertreter .....

Aber solange es billiges Bier gibt und 40 Fernsehprogramme halt der Pöbel schon die Klappe.

Panem et circenses

Schönen Abend noch












Nr. 171, erstellt am 22.12.07 um 08:08 Uhr
Dr.-Dr.med Mabuse hat gesprochen: "Die Strahlen machen nicht krank, nur die pessimistische Einstellung macht krank."
Drucken Sie sich Ihren Beitrag aus Rahmen ihn ein und hängen ihn über Bett.
Zum Glück weis Dr.-Dr.med Mabuse mehr über Strahlen wie Tausende Ärzte und Experten.
Da gibt es nicht mehr viele die sagen "Strahlen machen nicht krank".
Laut Dr.-Dr.med. Mabuse liegt die Ursache sämtlicher Krankheiten im Pessimismus !

Dr.Dr.med Mabuse: Note 6 sitzen.
Nr. 170, erstellt am 22.12.07 um 07:51 Uhr
Ihre Bemerkungen zeigen uns das Sie gar nichts, ja absolut gar nichts zu diesem Thema verstehen.
Bevor Sie so einen Müll hier öffentlich schreiben sollten Sie einmal überlegen was die Leser davon halten sollen.
Wenn Ihr 3 jähriges Kind an einem 500 Meter Tiefen Abgrund steht sagen Sie " Ich muß positiv denken, dann lebe ich länger".
Vielleicht stürzt es ab und es passiert nichts ?

Sie fahren sicherlich mit 100 km/h durch die Dörfer, man darf sich ja keine Gedanken darüber machen was passiert wenn jemand auf die Straße läuft.

Aber SIE denken positiv und leben länger. So sehen moderne Egoisten aus. Nur ICH bezogen.
Nr. 169, erstellt am 21.12.07 um 20:55 Uhr
Nicht die Strahlen machen Euch krank, sondern Eure Schwarzmalerei.


05.11.2007 | 09:10 Uhr

Optimisten leben länger - Positive Lebenseinstellung schützt vor Herzkrankheiten...


Baierbrunn (ots) - Ein sonniges Gemüt erhöht die Chance auf ein längeres Leben. Eine pessimistisch Lebenseinstellung fordert einen früheren Tod heraus. Das ist mit harten Zahlen wissenschaftlich belegbar, berichtet die "Apotheken Umschau". In einer amerikanischen Langzeitstudie mit mehr als 7000 Teilnehmern über 40 Jahre hatten Pessimisten ein um 42 Prozent höheres Risiko, früh zu sterben. Auch in einer Untersuchung niederländischer Forscher mit knapp 1000 Probanden über 9 Jahre war die Sterberate von Optimisten nur halb so groß wie die der chronischen Bedenkenträger. Besonders stark wirkte sich dies auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen aus: Hier war das Sterberisiko der Pessimisten vier mal so hoch als das der Zuversichtlichen. Pessimismus und Depressionen liegen häufig nah beieinander. Psychiater wissen, dass bei Depressiven die Heilungschancen vieler Krankheiten verringert sind....

Quelle: Apothekenumschau
BOOKSolved 1.2.1 © by USOLVED
 
 

Feldmessung

> Messung vom Sep./Okt. 2015 [lesen ...]

Artikel

> Handys abhören: [Artikel lesen ...]
> Zuschuss genehmigt: [Bericht lesen ...]

Forum

> Letzter Eintrag: 02.2.19 09:17 Uhr [lesen ...]

Bilder

> Ferienprogramm 2009 [ansehen ...]
> Sommerfest 2009 [ansehen ...]
> Adventsfeuer 2008 [ansehen ...]
> Sommerfest 2008 [ansehen ...]
 
© 2009 by Bürgerinitiative Unteres Härtsfeld e.V.•   [kontakt@BI-Dischningen.de]