Biber
Start Verein Aktionen Info ForumPresse
Einträge lesen
Eintrag verfassen
Nutzungsinfo
 
Nr. 432, erstellt am 28.02.08 um 06:40 Uhr
Einen schönen guten Morgen.
Der Mobilfunkmast sieht ja wirklich so aus wie auf Eurer Startseite.
Wie konnte die Gemeinde Dischingen einem solchen Projekt nur zustimmen ?
Nr. 431, erstellt am 17.02.08 um 13:49 Uhr
Liebe Freundinnen und Freunde,
im Internet-Forum der Gemeinde Gerstetten (www.forum.gerstetten.de) wird derzeit über die geplante Installation einer WIMAX-Antenne diskutiert. (Sind wir schon drin- bitte auf die 2. Seite blättern). Damit das Forum nicht ausufert ist eine Anmeldung erforderlich- Teilnahme aber nicht nur für Gerstetter möglich!). Da Ihr Euch auch mit der Mobilfunkproblematik intensiv beschäftigt habt, wäre es schön, wenn die eine oder der andere sich mit seinem Wissen an der Dikussion beteiligen würde.

Freundlich grüßt
Gerd Eckhardt
Nr. 430, erstellt am 14.02.08 um 22:52 Uhr
Sehr gute und vor allem sehr informative Internetseite!So muß das sein wenn man sachlich aufklären will. Den Machern und allen Mitgliedern der BI weiterhin viel Erfolg!! Die Mitgliedschaft von 5,- EUR ist ja fast geschenkt. Respekt was ihr zum Wohle der Bevölerung alles auf die Beine stellt. Da stellt ihr den BM und seine Abnicker total in den Schatten! Werden schon sehr viele Bürger bereut haben solche Loser als "Volksvertreter" gewählt zu haben!! Hoffentlich besinnen Sie sich alle bei den nächsten Wahlen was das für unverantwortliche "Entscheidungsträger" sind..So was darf sich nicht wiederholen!Kann man sich nur wünschen das sich dieses Lügenkabinett nicht wieder zur Wahl stellt!!
Nr. 429, erstellt am 31.01.08 um 22:31 Uhr
Da bleibt halt nur abzuwarten was in den nächsten Jahren passiert.
Wenn es ungefährlich ist können wir uns alle freuen, wenn nicht haben wir halt ein Problem.
das einzigste Problem das Gegner und Befürworter haben ist das alle, ich wiederhole alle, Versuchskaninchen sind.
Viele Bürger hoffen das die Gegner unrecht haben, aber wissen das es doch zu Problemen kommen kann.

Wer dann betroffen ist ist nicht zu beneiden.

Wer sich nicht nur am Stammtisch über das Thema informiert wird so wie ich auch schon sehr nachdenklich.

Eigentlich finde ich Handys Ok aber wenn es für die Menschen Gesundheitsgefährlich ist oder sein kann sollte man schon etwas skeptischer mit dieser Technik umgehen.
Hier verstehe ich die staatliche Seite nicht ganz.

Aber warten wir es ab was in einigen Jahren hier los ist.
Nr. 428, erstellt am 31.01.08 um 19:39 Uhr
Letzte Woche habe ich im Bayrischen Fernsehen einen interesannten Bericht zum Thema Mobilfunk, Mobilfunkmasten etc. gesehen. In diesem Bericht wurde sehr ausführlich über das Thema berichtet und das ganze von allen Seiten durchleuchtet. Es wurde von europaweiten Untersuchungen der Masten sowie medizinische und physische Auswirkungen auf den Menschlichen Organismus berichtet.
Was glauben sie was das Ergebnis aller Untersuchungen (staatliche wie auch private) war?
NICHTS!
Es konnten keine Kurzfristigen noch längerfristigen Veräderungen, weder bei Mensch noch bei Tier festgestellt werde!

Was oder besser gesagt welchen Gutachten kann ich nun trauen?
Denen, die das ganze für bedenkenlos befinden oder denen die uns eine schwere Zukunft Voraussagen?

Ist es nicht auch so, dass ein Gutachten immer zu Gunsten der Beauftrager ausfällt?
BOOKSolved 1.2.1 © by USOLVED
 
 

Feldmessung

> Messung vom Sep./Okt. 2015 [lesen ...]

Artikel

> Handys abhören: [Artikel lesen ...]
> Zuschuss genehmigt: [Bericht lesen ...]

Forum

> Letzter Eintrag: 02.2.19 09:17 Uhr [lesen ...]

Bilder

> Ferienprogramm 2009 [ansehen ...]
> Sommerfest 2009 [ansehen ...]
> Adventsfeuer 2008 [ansehen ...]
> Sommerfest 2008 [ansehen ...]
 
© 2009 by Bürgerinitiative Unteres Härtsfeld e.V.•   [kontakt@BI-Dischningen.de]