Biber
Start Verein Aktionen Info ForumPresse
Einträge lesen
Eintrag verfassen
Nutzungsinfo
 
Nr. 577, erstellt am 02.04.08 um 11:48 Uhr
Geht es eigentlich noch einfältiger?
Zu diesem "lustigen Gedicht" kann sich jeder seine eigene Meinung bilden.
So trägt der "Autor" sicher nichts zur Lösung des Problems bei.
Geht es eigentlich noch einfältiger?
Dies sollte doch nicht das Niveau in diesem Forum sein - oder?
Nr. 576, erstellt am 29.03.08 um 19:53 Uhr
Das arme Bürgermeisterlein

Willst wissen, du, mein lieber Christ,
wer das geplagteste Männchen ist?
Die Antwort lautet allgemein:
Ein armes Bürgermeisterlein.

Bei einem kargen Stückchen Brot,
umringt von Sorgen, Müh und Not,
soll es dem Bürger nützlich sein,
das arme Bürgermeisterlein.

...
Nr. 575, erstellt am 29.03.08 um 08:03 Uhr
Guten Morgen !

Als Einwohner von Dischingen bin ich der Meinung das der Bürgermeister und die Gemeinderäte mit dem Thema überfordert waren/sind.
Aufgrund der vielfältigen Themen die diese Damen und Herren bewältigen sollten sind Sie fachlich und Persönlich eigentlich für eine solche Entscheidung nicht kompetent.
Hier sollten Personen Mitwirken ( Fachärzte, Mobilfunkbetreiber, Techniker ....) die Wissen welche Auswirkungen diese Bestrahlung auf Dauer hat.
Laut einer Persönlichen Aussage unseres Bürgermeisters ist der Mobilfunkmast absolut ungefährlich. Aufgrund dieser Aussage bin ich der Meinung das der Bürgermeister nicht gut informiert ist.
Nr. 574, erstellt am 28.03.08 um 00:39 Uhr
Antwort auf den letzten Beitrag:

Man nehme einen inkompetenten und desinformierten Bürgermeister und einen nur zum Nicken dasitzenden Gemeinderat. Das Ergebnis steht für alle gut sichtbar in Katzenstein.

Den Turm wird man nicht mehr verhindern können, wohl aber die weiteren Machenschaften des BM und seinem GM bei den nächsten Gemeindewahlen!!!!!

Nr. 573, erstellt am 19.03.08 um 22:28 Uhr
Die Ansicht unserer schönen Burg in der Gemeinde wurde auf das schrecklichste verschandelt.
Wie und Warum könnten die Verantwortlichen in Dischingen diesen
hässlichen Antennenmast nur befürworten ?????

Eine Schande für den gesamten Landkreis. Wie konnte ein solcher Fehler passieren ?

Einen Mobilfunkmast für die Gemeinde wollte man bauen, ein riesiger Monsterturm ist entstanden.




R.
BOOKSolved 1.2.1 © by USOLVED
 
 

Feldmessung

> Messung vom Sep./Okt. 2015 [lesen ...]

Artikel

> Handys abhören: [Artikel lesen ...]
> Zuschuss genehmigt: [Bericht lesen ...]

Forum

> Letzter Eintrag: 02.2.19 09:17 Uhr [lesen ...]

Bilder

> Ferienprogramm 2009 [ansehen ...]
> Sommerfest 2009 [ansehen ...]
> Adventsfeuer 2008 [ansehen ...]
> Sommerfest 2008 [ansehen ...]
 
© 2009 by Bürgerinitiative Unteres Härtsfeld e.V.•   [kontakt@BI-Dischningen.de]