Biber
Start Verein Aktionen Info ForumPresse
Einträge lesen
Eintrag verfassen
Nutzungsinfo
 
Nr. 227, erstellt am 04.01.08 um 19:45 Uhr
Hallo Außenstehender,
als langjähriges Mitglied eines Gemeinderates hast du schon ähnliche Entscheidungen getroffen - in welcher Gemeinde? Der Funkturm soll mitten in einem Landschaftschutzgebiet errichtet werden, unmittelbar in der Nähe der denkmalgeschützten Burg Katzenstein (12. Jahrhundert) - das älteste und wohl auch bedeutendste Baudenkmal unseres Raumes.
Ganz objektiv, sachlich und neutral: das findest du ok?
Der Funkturm mit 3 Plattformen könnte auch an anderen Standorten erstellt werden - die Mehrheit der Bevölkerung (1500 Unterschriften) ist gegen diesen Standort. Alternativstandorte gibt es.
Die Gemeinde hat leider kein adäquates Mitspracherecht - ungeprüftes Nachlabbern falscher Informationen - typisch!
Als langjähriges, erfahrenes Gemeindemitglied kannst du aber sicher mitteilen, auf welcher rechtlichen Basis dieses Mitspracherecht beruht?!
Fakt ist, die Gemeinden bzw. Städt e hätten viele Einflussmöglichkeiten bei der Standortfrage von Mobilfunkmasten, wenn man die Möglichkeiten denn auch ausschöpfen würde.
Aber ein Grundstück wegen des Geldes wegen zur Verfügung zu stellen, war mit Sicherheit die übelste Lösung.
Das Erscheinungsbild der Burg Katzenstein, so wie wir es kennen, wird es nicht mehr und nie wieder geben!
Herr Außenstehender,
ist das auch in ihrem Sinne?
Nr. 226, erstellt am 04.01.08 um 19:36 Uhr
Hier muß ich die BI in Schutz nehmen:

Ich drucke täglich die Beiträge aus diesem Forum aus und es fehlen keine Beiträge.

2 Beiträge wo der oder die Schreiber nur Spam geschrieben haben wurden gelöscht.

1 Beitrag der den Dischinger Bürgermeister persönlich beleidigt bzw. bedroht hat wurden gelöscht.

Im bin im Besitz von allen geschriebenen Einträgen und es wurden keine Beiträge gelöscht.
Wenn Sie einen Beitrag geschrieben haben können Sie diesen hier wiederfinden oder Sie haben überhaupt nichts geschrieben !

Nennen Sie mir das Datum und ich prüfe auf meinen Ausdrucken ob Sie wirklich ein Statement geschrieben haben.

Nr. 225, erstellt am 04.01.08 um 19:05 Uhr
Welches Mitspracherecht !!!
Bitte um Erklärung.
Nr. 224, erstellt am 04.01.08 um 17:45 Uhr
Hallo alle miteinander,
zuerst wünsche ich allen Lesern dieses Forums noch ein gutes und erfolgreiches 2008 in jeglicher Hinsicht. Ich melde mich als Außenstehender, da von den Administratoren mein Beitrag vom 27.12.07, ohne Angaben von Gründen, gelöscht worden war. Mein Sachverhalt war, so meine feste Überzeugung, objektiv und aus der Sicht eines neutralen Betrachters formuliert. Aber offensichtlich sind Beiträge der Sachlich- und Nüchternheit nicht erwünscht.

Deshalb wiederhole ich nochmals meine Feststellung, dass die Beiträge mancher den Boden der Sachlichkeit verlassen haben und in den pers. Affront ggü. Bürgermeister und Gemeinderäte abgeglitten sind.

Sehr wohl kann ich die Lage beurteilen, da ich selbst langjähriges Mitglied eines Gemeinderates bin und bereits vor Jahren eben mit diesem Thema betraut war. Die Gemüter gehen hoch, man feindet sich an und wird unsachlich. Der Masten kommt, ob man will oder nicht, auch das musste ich lernen. Man gewöhnt sich daran u. in einem Jahr spricht keiner mehr davon. Was zurückbleibt ist ein fahler Geschmack, oft Feindschaft über Jahre, manchmal für immer.

Persönlich bin auch ich mit dieser Technologie nicht einverstanden. Nur, wenn sich die öffentl. Hand dagegen ausspricht, wird der Mast auf Privatgelände gebaut und dann endet jegliches Mitspracherecht. Leider sind die Dinge halt so und da kann kein BM oder gar die Gde-räte etwas dagegen unternehmen.
Admin Antwort vom 04. 2008
Der Vorwurf wir htten einen Beitrag aus dem Forum gelscht ist schlichtweg falsch und erlogen. Wir knnen dies durch eine fortlaufende, nicht manipulierbare Nummerierung in der Gstebuch- Datenbank vorweisen. Bleiben Sie bei den Fakten und unterlassen Sie derartige Manipulationsvorwrfe.
Nr. 223, erstellt am 02.01.08 um 21:20 Uhr
Don´t feed the troll!
BOOKSolved 1.2.1 © by USOLVED
 
 

Feldmessung

> Messung vom Sep./Okt. 2015 [lesen ...]

Artikel

> Handys abhören: [Artikel lesen ...]
> Zuschuss genehmigt: [Bericht lesen ...]

Forum

> Letzter Eintrag: 02.2.19 09:17 Uhr [lesen ...]

Bilder

> Ferienprogramm 2009 [ansehen ...]
> Sommerfest 2009 [ansehen ...]
> Adventsfeuer 2008 [ansehen ...]
> Sommerfest 2008 [ansehen ...]
 
© 2009 by Bürgerinitiative Unteres Härtsfeld e.V.•   [kontakt@BI-Dischningen.de]