Biber
Start Verein Aktionen Info ForumPresse
Einträge lesen
Eintrag verfassen
Nutzungsinfo
 
Nr. 237, erstellt am 05.01.08 um 18:23 Uhr
Hallo, ich kann mir auch vorstellen das etliche Beschäftigte der Gemeinde für einen Rücktritt sind.
Ich höre aus diesem Bereich vermehrt kritische Stimmen.
Eine Mitarbeiterin war auch der Meinung das ein Rücktritt für alle das beste ist und die Wähler eine neue Entscheidung treffen sollten.
Der jetzige Bürgermeister kann sich wieder aufstellen lassen und die Bürger entscheiden lassen.

Der Makel Mobilfunkmast in Katzenstein wird diesem Bürgeremister lange anhängen.
Dadurch wird die zukünftige Entwicklung der Gemeinde nachhaltig gestört.
Für die Gemeinde und die Bürger ist ein Rücktritt des Bürgermeisters und des Gemeinderats das beste.

Ein Bürger der sich zum Thema Mobilfunkmast neutral verhält weil er von dieser Technik nicht viel versteht und kein Handy besitzt.
Nr. 236, erstellt am 05.01.08 um 17:32 Uhr
Nach dem skandalösem Vorgehen im Bereich Mobilfunkmast in Katzenstein, nachdem viele Unwahrheiten seitens der Gemeinde aufgedeckt wurden und in Zukunft noch aufgedeckt werden, halte ich es für legitim den Bürgermeister und den gesamten Gemeinderat zum sofortigen Rücktritt aufzufordern.
Danach können die Bürger wieder eine neue Entscheidung fällen.
Der Bürgermeister und die Gemeinderäte sind sich anscheinend nicht im klaren wie folgenreich Ihre Entscheidung ist.
In anderen Gemeinden kämpft der Bürgermeister + Gemeinderat mit den Bürgern gegen diese Verschandelung der Landschaft.
Der Dischinger Bürgermeister und die Gemeinderäte fördern die Verschandelung des Härtsfelds.

Diese Personen sind nicht mehr würdig uns zu vertreten.

R.L.
Nr. 235, erstellt am 05.01.08 um 17:07 Uhr
Nur für die, die sich mit dem Internet nicht so auskennen.

Viele glauben hier Anonym zu sein. Jeder der sich etwas auskennt kann ohne Probleme die Identität, zumindest den PC ermitteln auf dem Beiträge hier geschrieben werden.

Dies hier soll aus meiner Sicht kein Hetzforum werden, jeder kann sicherlich hier seine Meinung pro und kontra schreiben, aber aufrufe kriminelle Taten zu begehen gehören hier nicht hin.

Dies ist meine Meinung und ich bin gegen den Mast !

Nr. 234, erstellt am 05.01.08 um 16:42 Uhr
Zum Glück war und ist die BI der Gemeinde aus fachlicher und persönlicher Sicht beim Thema Funkmast meilenweit überlegen.

Vom ersten Tag an wurde das Thema den Bürgern (uns allen) völlig unprofessionell verkauft.

Da heuert O2 Baufirmen an die für einen Hungerlohn den Mast errichten sollen und sich noch nicht einmal eine gescheite projektbezogene Versicherung leisten können.
Bei ersten Problemen geht die Firma dann Pleite.

Sieht so die Vorsorge der Mobilfunkbetrieber aus ?

Muß in einer guten Vorsorge für die Partner nicht eine solcher Fall (Sabotage) mit eingerechnet werden ?

Beim Bau von Windkraftanlagen wird dies sehr oft gemacht.

Aber den großen Konzernen ist es egal wer unter die Räder kommt, die Baufirma ist das erste Opfer und ich vermute es wird noch sehr, sehr viele weitere geben.

O2 wird die Gemeinde, den Bürgermeister, die Gemeinderäte und uns Bürger bei Problemen fallen lassen wie ein nasser Sack.

Denen ist es egal ob unsere Landschaft und der Fremdenverkehr für Jahre geschädigt wird.

Es gibt in Deutschland viele Mobilfunkantennen aber dieser könnte von der Bildzeitung zum häßlichsten in Deutschland gewählt werden.
Nr. 233, erstellt am 05.01.08 um 16:22 Uhr
So, so dann gibt es also in Frickingen einen kleinen Terroristen der es schade findet das die Infotafel der BI noch steht ?

Kann mir dieser mal erklären was er meint wenn er schreibt "so wie Du mir so ich Dir".

Weiß er etwa wer den Anschlag auf das Fundament gemacht hat ?

Dann wird es Zeit das er sich bei der Polizei meldet und hier nicht so einen Blödsinn schreibt !

Er wird doch nicht kriminell werden ? Oder doch ???



BOOKSolved 1.2.1 © by USOLVED
 
 

Feldmessung

> Messung vom Sep./Okt. 2015 [lesen ...]

Artikel

> Handys abhören: [Artikel lesen ...]
> Zuschuss genehmigt: [Bericht lesen ...]

Forum

> Letzter Eintrag: 02.2.19 09:17 Uhr [lesen ...]

Bilder

> Ferienprogramm 2009 [ansehen ...]
> Sommerfest 2009 [ansehen ...]
> Adventsfeuer 2008 [ansehen ...]
> Sommerfest 2008 [ansehen ...]
 
© 2009 by Bürgerinitiative Unteres Härtsfeld e.V.•   [kontakt@BI-Dischningen.de]