Biber
Start Verein Aktionen Info ForumPresse
Einträge lesen
Eintrag verfassen
Nutzungsinfo
 
Nr. 302, erstellt am 07.01.08 um 23:26 Uhr
Mein Vorschlag das sich nicht ein Teilort vernachlässigt fühlt:
Wir genehmigen jedem Teilort einen eigenen Mobilfunkmasten, dann kommen nach Ihrer Rechnung noch mehr Gäste. Dischingen bekommt natürlich 3 Stück, da wohnt der Bürgermeister.

Man das wird so schön werden wenn die Stauferburg aus dem 12 Jahrhundert einen solchen häßlichen Sendemast im Hintergrund hat.

Bei Goggle Earth kann man ja gar keine Mobilfunkmasten rund um Schloss Neuschwanstein sehen.

War der dortige Bürgermeister und die Gemeinderäte schlauer als die Dischinger Herren ?
Haben die die Sendemasten versteckt.


Nr. 301, erstellt am 07.01.08 um 23:17 Uhr
Neuschwanstein war ein verdammt gutes Stichwort und eine Steilvorlage - Danke.

Im näheren Umkreis (3 km Radius) von Neuschwanstein hat es nicht weniger als 17 (!!) Funkmasten

Hey - und die haben pro Tag 5000 Besucher !! :D

Wenn wir das mit einem Masten runterbrechen sind das ungefähr 294,1 Besucher pro Tag. Wir könnten auch mal nachfragen, ob der in Dunstelkingen mitzählt, mit etwas Glück schaffen wir eine Verdoppelung. (Hat ja bei der Unterschriftenliste auch geklappt !)
Nr. 300, erstellt am 07.01.08 um 23:16 Uhr
Ja und wenn keine Gäste mehr kommen kündigt die Familie Walther den Pachtvertrag und dann ?

Nr. 299, erstellt am 07.01.08 um 23:09 Uhr
Servus Leute von der schwäbischen Alb.
Wie wirkt sich eigentlich die Mobilfunkstrahlung also diese Wellen auf die Bausubstanz der Burg aus.
Kann es dort zu Schäden kommen? Wenn ja wer bezahlt.
Gibt es Erfahrungen zu meiner Frage ?

Celine R.
Nr. 298, erstellt am 07.01.08 um 23:06 Uhr
och, das würde nicht stören, Neuschwanstein liegt ja auf der Massivspitze, da würde die knapp 50 meter Sendemast untergehen.

12. Jahrhundert übrigens...
BOOKSolved 1.2.1 © by USOLVED
 
 

Feldmessung

> Messung vom Sep./Okt. 2015 [lesen ...]

Artikel

> Handys abhören: [Artikel lesen ...]
> Zuschuss genehmigt: [Bericht lesen ...]

Forum

> Letzter Eintrag: 02.2.19 09:17 Uhr [lesen ...]

Bilder

> Ferienprogramm 2009 [ansehen ...]
> Sommerfest 2009 [ansehen ...]
> Adventsfeuer 2008 [ansehen ...]
> Sommerfest 2008 [ansehen ...]
 
© 2009 by Bürgerinitiative Unteres Härtsfeld e.V.•   [kontakt@BI-Dischningen.de]