Biber
Start Verein Aktionen Info ForumPresse
Einträge lesen
Eintrag verfassen
Nutzungsinfo
 
Nr. 497, erstellt am 06.03.08 um 14:14 Uhr
Ach mit den Schrottkisten meinen Sie die Autos, jetzt verstehe ich. Da tropft bestimmt aus dem Motor jede Menge Motoröl.
Ist es eigentlich zulässig Fahrzeuge unangemeldet herumstehen zu lassen ?

Bei dem Ford Fiesta ist kein Nummernschild zu erkennen.
Jetzt missbrauchen Sie das Landschaftsschutzgebiet schon als Schrottlagerplatz !
Nr. 496, erstellt am 06.03.08 um 12:54 Uhr
Sicherheitdfirma??
Schon mal am Sonntag einen Spaziergang gemacht?
Zwei alte Schrottkisten, eine davon abgemeldet.
Da sitzt sich so eine Pappnase den Ar.. breit, das wars.
Und wenn ich einen dieser "Terroristen" sehen würde, halt ich wie die drei Affen...
Nr. 495, erstellt am 06.03.08 um 08:17 Uhr
Es ist schon komisch, der Mobilfunkmast wird doch von einer Sicherheitsfirma bewacht. Wer bezahlt dies und jetzt wurde schon wieder ein Anschlag auf den Masten verübt.
Hat die Sicherheitsfirma geschlafen ?
Ich kann mir nicht vorstellen das jemand vor den Augen der Bewacher mit einer Axt das Kabel kappt.

Als Katzensteiner habe ich Angst. Zuerst dieser riesige Mast und die Gefahr durch die Strahlen und jetzt "Terroristen" die Anschlage auf die Anlage machen.

Was passiert wenn ich oder meine Familie einen Attentäter sehen oder überraschen ?

Herr Bürgermeister, wir wollen Ruhe, seit Sie und der Gemeinderat diesen Mobilfunkmast beschlossen haben ist hier die Hölle los.
Tun Sie endlich was, bauen Sie den Masten wieder ab und verkaufen das Eisen an einen Schrott-Händler. Damit ist der Gemeinde am meisten geholfen.
Es wird Zeit das Sie aus Ihrer warmen Amtsstube in Dischingen herauskommen und was tun.

Ich habe Sie auch gewählt und erwarte das etwas getan wird. Von Ihnen hört man gar nichts !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Nr. 494, erstellt am 06.03.08 um 07:43 Uhr
Guten Morgen.

Mit diesem Bürgermeister haben wir uns ein schönes Ei gelegt.
Den habe ich gewählt-ich Depp, ich großer Depp.
Verkauft sich als Bürgernah und verkauft dann seine Gemeinde für ein paar Euro.
Nr. 493, erstellt am 06.03.08 um 07:17 Uhr
Heute in der Zeitung:
"Wieder Anschlag auf umstrittenen Mobilfunkmast in Katzenstein. Unbekannte haben das Stromkabel mit einer Axt oder einem schwerem Gegenstand durchtrennt."

Ich dachte der Mast sei bewacht ?
BOOKSolved 1.2.1 © by USOLVED
 
 

Feldmessung

> Messung vom Sep./Okt. 2015 [lesen ...]

Artikel

> Handys abhören: [Artikel lesen ...]
> Zuschuss genehmigt: [Bericht lesen ...]

Forum

> Letzter Eintrag: 02.2.19 09:17 Uhr [lesen ...]

Bilder

> Ferienprogramm 2009 [ansehen ...]
> Sommerfest 2009 [ansehen ...]
> Adventsfeuer 2008 [ansehen ...]
> Sommerfest 2008 [ansehen ...]
 
© 2009 by Bürgerinitiative Unteres Härtsfeld e.V.•   [kontakt@BI-Dischningen.de]