Biber
Start Verein Aktionen Info ForumPresse
Einträge lesen
Eintrag verfassen
Nutzungsinfo
 
Nr. 760, erstellt am 20.07.10 um 15:25 Uhr
Zu voriger Anfrage:
Die Werte vom Juni stehen bereits seit Anfang Juli in der Messtabelle, worin auch die vorigen zu finden sind. Bitte einfach genau nachsehen.
Wir führen diese Messreihen bereits seit einem Jahr in ehrenamtlicher Tätigkeit durch und werden dies auch weithin tun, um die Bevölkerung zu informieren.
Wir sind weiterhin aktiv! Die jetzt endlich beginnende Lehrrohrverlegung und die nachfolgende Beitbandkabelverlegung ist auch auf unsere harte Arbeit zurückzuführen.
Wenn man unsere Vereinsseite konzentriert durchschaut, sind immer wieder neue Artikel darin zu finden.
Wir freuen uns auch jederzeit zu Beiträgen, Tipps und Anregungen.
Freundliche Grüße
Der Administrator
Nr. 758, erstellt am 20.07.10 um 11:48 Uhr
Wo bleibt die Messung vom Juni? Macht Ihr den nichts mehr?
Nr. 755, erstellt am 25.01.10 um 00:44 Uhr
,,,,na wenigstens sind wir Heidenheimer was das Thema erneuerbare Energie anbelangt euch in Dischingen und auf dem Härtsfeld einiges voraus...und wenn unser OB in Sachen Mobilfunk auch noch die Augen öffnet und dazu lernt, dann kanns ja nur noch aufwärts gehen:-),,,,vielleicht schafft ihr`s ja euren BM bei der nächsten Wahl wie die Giengener abzusägen, dann könnt ihr auch wieder ein gastliches Härtsfeld werden:-)) gruss aus horna
Nr. 753, erstellt am 19.01.10 um 21:35 Uhr
Als erste Stadt in Baden-Württemberg hat Heidenheim im vergangenen Jahr das Handy-Parken (Anm.: Autoparkgebür wird mit dem Handy bezahlt)eingeführt - nur die Autofahrer scheinen das Angebot nicht anzunehmen. Gerade einmal 0,22 %, ich wiederhole, 0,22 % ! bezhalten seit der Einführung mit dem Mobiltelefon. Die Stadtverwaltung sollte hier schnell ihre Konsequenzen ziehen und diesen Schwachsinn schnell beenden. Das ausgegebenen Geld hätte man sicher sinnvoller investieren können, aber das ist ja eh nur das Geld der Steuerzahler!
Nr. 751, erstellt am 07.11.09 um 11:04 Uhr
Im Nachrichtenblatt wird für High-Speed-DSL (ODR) in Eglingen und Demmingen geworben, wortwörtlich: "Die Kunden sind vollauf begeistert".
Die unzufriedene Kunden werden hingegen verständlicherweise nicht erwähnt. Viel zu langsam berichten die ersten Nutzer. "Ich bin absolut enttäuscht. Teuer und viel zu langsam! Ich würde heute keinen Vertrag mehr unterschreiben!"
Funkbasierte Lösungen haben nun mal das Problem, dass die Leistungsfähigkeit mit jedem weiteren Nutzer abnimmt. High-Speed, wenn man das Wort hierfür überhaupt verwenden kann, haben nur die Kunden, die unmittelbar in der Nähe von den Funkantennen wohnen.
Da bleibt nur zu hoffen, dass die Gemeinde ihr geplantes Glasfaserkabel für ein leistungsstarke Internet-Anschlüsse endlich schnell umsetzt.
BOOKSolved 1.2.1 © by USOLVED
 
 

Feldmessung

> Messung vom Sep./Okt. 2015 [lesen ...]

Artikel

> Handys abhören: [Artikel lesen ...]
> Zuschuss genehmigt: [Bericht lesen ...]

Forum

> Letzter Eintrag: 02.2.19 09:17 Uhr [lesen ...]

Bilder

> Ferienprogramm 2009 [ansehen ...]
> Sommerfest 2009 [ansehen ...]
> Adventsfeuer 2008 [ansehen ...]
> Sommerfest 2008 [ansehen ...]
 
© 2009 by Bürgerinitiative Unteres Härtsfeld e.V.•   [kontakt@BI-Dischningen.de]